• Steak auf dem Feuerring braten
  • Seafood auf dem Feuerring
  • Obst auf dem Feuerring
  • Muscheln auf dem Feuerring
  • Mocca auf dem Feuerring
  • Kräuter auf dem Feuerring
  • Kartoffeln auf dem Feuerring
  • Grillieren auf dem Feuerring
  • Gemüse auf dem Feuerring dünsten
  • Feigen auf dem Feuerring
  • Chabis auf dem Feuerring zubereiten

Erlebnis.Genuss

Geselligkeit und Genuss sind wesentliche Aspekte der Lebensphilosophie rundum den Feuerring.
Feuer war über Jahrhunderte das Zentrum gemeinschaftlichen Lebens. Mit dem Feuerring – als moderne Feuerstelle – ist man wieder eingeladen, ganzjährig ringsum zu leben und zu genießen.

Atmosphäre und Wärme durch ein inspirierendes loderndes Feuer, das gemütliche Zusammensein mit Freunden und Gästen und vor allem der Blick auf das schonende und gesunde Grillen Ihrer hochwertigen Lebensmittel bis hin zur Herstellung kulinarischer Menus ist uns vom Feuerring wesentlich.
Da heißt es: Mit allen Sinnen genießen!

Feuerring - das Original

Ursprung

«In Immensee gingen wir zu Schiff und fuhren in nördlicher Richtung nach Zug. Links ward ein Sandstein gebrochen…» (Goethe, Tagebucheintrag v. 7. Oktober 1797)

Eine Kindheit in der Natur vor traumhafter Kulisse – das Massiv der Rigi ständig vor Augen, das klare Wasser des Zugersees – zugänglich über den rauhen Sandsteinfels am Elternhaus, den schon Goethe passierte – die Stimmungen über dem Wasser beim Segeln, den Wind auf der Haut; dies schon Inspiration allein für einen kreativen Geist.

Hier liegt der Ursprung eines Künstlers, dessen Basis Lust am Visuellen, am Schönen und am Besonderen und Wertvollen ist: Andreas Reichlin. Ihm immer wesentlich ist die Kompromisslosigkeit der Form, die Einfachheit und letztlich die Perfektion der Verarbeitung.

An diesem besonderen Ort, durch diesen besonderen Geist entstand ein Objekt, eine runde Form, die vereint, was zusammen gehört: Erde, Feuer, Wasser und Luft als die vier Elemente des Lebens. Der Feuerring – ein ästhetisch-sinnliches Kunstobjekt, ein skulpturales Design, in dem Form und Funktionalität zu einem revolutionärem Grillerlebnis verschmelzen. Aus der Erde kommt das Material des Feuerrings. Luft und Wasser sorgen für das Entstehen und Vergehen des Feuers. Und das Feuer selbst ist eine Quelle der Wärme und ein Ort des Miteinanders.

Design

«Der Weg zur perfekten Form verbunden mit der Leidenschaft für das schwere Material Stahl, dass immanent Leichtigkeit und kraftvolle Ruhe trägt, fasziniert mich immer wieder neu.» (Andreas Reichlin, 2011)

Als gelernter Holzbildhauer begann die künstlerische Karriere Andreas Reichlins. Er versuchte sich in verschiedensten Materialien; Formstudien brachten ihn zum Werkstoff Stahl, den er sich autodidaktisch zu eigen machte und in der Verarbeitung zu perfektionieren sucht.

Gesundheitliche Beeinträchtigungen forderten Reichlins Kreativität heraus: sein Magen konnte über dem Grillrost Gegrilltes nicht vertragen und so suchte er eine Möglichkeit, seine Liebe zum Feuer trotzdem zu leben. Entstanden ist ein wunderschöner Designgrill, dass dem Auge schmeichelt und dem Magen zudient: eine formschöne Feuerschale, edel gerostet, wie aus einem Guss verbunden mit einem massiven Ring, tiefschwarz eingebrannt, der indirektes Grillen erlaubt.

Feuerring - das Original

Feuerring – Das Original

Seit sich der Feuerring auf den europäischen Märkten bewegt, ist die durch die Feuerring-Philosophie geweckte Lust an Werten wie gesundem Genuss, Geselligkeit, Qualität und Ästhetik auch anderen aufgefallen.
Immer mehr trifft man auf dem Grillmarkt auf Modelle, die sich am Feuerring und seinen impliziten Grundideen orientieren. Unsere Qualität, gestützt durch das Patent und unsere Erfahrung und Überzeugung macht den Feuerring zu einem Erbstück, dass mit dem Gebrauch immer schöner wird; von welchem Grillgerät kann man dies behaupten? Informieren Sie sich direkt beim Designer und seinem Team zu den Stärken des Feuerring Originals: info@feuerring.ch

Feuerring - das Original