Swiss Print Award 2017

FEUER & RING erhält «Gold»

Der Swiss Print Award hat die Stärkung der Schweizer Drucklandschaft durch Wertehaltung und Qualitätsbewusstsein sowie «Lust auf Print» zum Ziel.
Beteiligt hat sich dieses Jahr unsere langjährige und geschätzte Partnerin für Drucksachen und somit auch für unser Rezeptebuch-Set FEUER & RING, die Druckcenter am Rigi AG in Küssnacht.

Die Jury des Swiss Print Award setzt sich aus Vertretern der Branche zusammen: Typografen, Designer, Werber, Agentur-, Verlags- und Druckprofis sowie Papierexperten. Ausgezeichnet werden Arbeiten, die Gedrucktes innerhalb der Medienlandschaft stärken.

Als Bewertungskriterien werden Käufernutzen und Emotionalität in der Ansprache genannt, die Funktionalität wird begutachtet und Kommunikationszweck und Werbewirkung werden erfragt.

Daneben spielt natürlich die Innovation der Kreation eine Rolle; hier werden Design, Gestaltung, Originalität, Aufmachung beurteilt und mit kritischem Expertenauge wird sich über die Typografie, die Bild- und Verarbeitungsqualität und Veredelung eine Meinung zur Professionalität und Wertigkeit gebildet.
All diesen Ansprüchen konnte die Arbeit aller Beteiligten am Rezeptebuch-Set FEUER & RING gerecht werden und so durfte das Team des Druckcenters am Rigi Mitte Mai 2017 diesen schönen Publikations-Award in Gold stolz entgegennehmen.

Das Urteil der Jury

«FEUER & RING hat bei der Jury Feuer entfacht: 1. Preis in der Kategorie Publikationen. Kein Wunder, das Set, der schwarze Doppelband, Flatbooks im Schuber, macht wirklich Lust auf Print und – ebenso sehr Lust auf Gegrilltes. Das ist schliesslich Hauptzweck, den es zu erfüllen gilt. Das gelingt somit bestens: Mit Bildern, bei deren Anblick einem das Wasser im Mund zusammenläuft, auf schwarzem sowie auf weissem Grund picobello gedruckt. Eine kulinarische Offenbarung, handfest, haptisch. Vornehme Typo, güldene Lettern. Das Auge und der Tastsinn speisen mit, verschlingen die visuell dargereichten Grilladen. Darin herumblättern – und man wähnt sich beim Grillen. Glaubt, den Duft einer Grillade riechen zu können und bindet sich in Gedanken bereist die schwarze Grillschürze um... Designer, Drucker, Typograf, Fotograf, Buchbinder – sie alle haben die Herausforderung angenommen und höchste Ansprüche erfüllt. Und der Auftraggeber keine Kosten gescheut.»

Claude Bürki, freier Journalist und Jurymitglied, Männedorf